Was sind Reithosen? Arten, Schnitte und Materialien der Reithosen.

Herren Reithosen

Reithosen sind Hosen, die speziell für das Reiten entwickelt wurden. Sie zeichnen sich hauptsächlich durch einen nahtlosen Schnitt aus, der Komfort und Sicherheit beim Reiten garantiert. Anfänger haben jedoch möglicherweise Probleme bei der Auswahl der richtigen Varianten, weil ihre Art von den Reitfähigkeiten und den individuellen Vorlieben abhängt. Was sind Reithosen und welche Arten gibt es?

Was sind Reithosen?

Reiten wird immer beliebter. Vor einigen Jahren war es mit einem exklusiven Sport verbunden, den sich nur ausgewählte Menschen leisten konnten. Einige Leute verbinden es mit Rennen an der beliebten Horner Rennbahn in Hamburg. Heute wird dieser Trend jedoch immer häufiger und Reitausrüstung verkauft sich viel bereitwilliger als je zuvor. Unter den Accessoires, die eine Person, die Reiten möchte, kaufen muss, dürfen Reithosen, d.h. eine Art von Hose, die ein untrennbares Element des Outfits ist, nicht fehlen. Reithosen haben bestimmte Eigenschaften, die das Reiten angenehmer und sicherer machen. Sie wurden so hergestellt, dass die Bewegung während des Reitens nicht eingeschränkt wird. Es gibt keine Naht an der Innenseite. Der Zweck von Reithosen besteht darin, vor Abrieb zu schützen und einen besseren Halt im Sattel zu sichern.

Reithosen Arten

Hosen fürs Reiten, die sogenannten Reithosen, sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Hier sind einige der wichtigsten Kriterien, die beim Einkauf berücksichtigt werden müssen.

Besatz Art

Der Besatz dient bei den Reithosen, um den Halt im Sattel zu erhöhen. Besetze werden meist in Form von Lederaufnähern hergestellt. Dies können Schnipsel oder komplette Elemente sein, die sowohl das Gesäß als auch die Innenseite der Oberschenkel bedecken. Warum wird der Besatz aus Leder angefertigt? Vor allem, weil das Leder den Reiter gut im Sattel hält. Derzeitig wurde es jedoch in den meisten Fällen durch Kunstfasern ersetzt, die Samtleder imitieren. Besetze sind auch Elemente, die die Reithose aufgrund fehlender Naht stärken.

Kniebesatz

Kniebesatz Reithosen

Die Reithose mit Kniebesatz hat eine Verstärkung, die im Kniebereich liegt. Dadurch haben diese Beinbereiche beim Reiten einen besseren Halt. Der Kniebesatz wird für Reitspringer und für Personen empfohlen, die freizeitmäßig reiten, aber im Sattel eine gewisse Erfahrung haben und sich auf dem Pferderücken gut machen. Diese Variante wird Anfängern nicht empfohlen.

Vollbesatz

Vollbesatz Kingsland Damen Reithosen

Reithosen mit Vollbesatz sind speziell für Anfänger und diejenigen gedacht, die maximale Sicherheit im Sattel erreichen möchten. Die Verstärkungen befinden sich in diesem Fall an den Waden, an der Innenseite der Oberschenkel und am Sitz. Diese Besetze bestehen meist aus Baumwolle, Silikon, Samtleder oder Leder. Derzeitig wird bei der Herstellung des Besatzes immer häufiger Silikon verwendet, weil es nicht nur gut im Sattel schützt, sondern auch haltbar und relativ billig ist. Dies ist ein Vorschlag für Anfänger, die sich im Sattel noch unsicher fühlen. 

Reithosenschnitt

Strumpfhosen

Man könnte sagen, dass Strumpfhosen anders gesagt Reitleggings oder Stiefelreithosen sind. Sie passen sich gut dem Körper an und betonen die Figur. Sie umspannen die Beine bis zu den Knöcheln. Bei der Auswahl der Reithosen Art sollten Sie jedoch den gesunden Menschenverstand verwenden. Diese Hosenform ist akzeptabel, sie sollte aber nicht zu stark die Beine umspannen, weil man sich unwohl fühlen kann. Sie dürfen auch nicht zu dünn sein. Es kann sich herausstellen, dass sie sich auf dem Boden sehr wohl anfühlen, aber auf dem Pferd es ganz anders wird. Infolgedessen können sie durchs Reitzubehör beschädigt werden. Im Winter sollte man Reitleggings aus Softshell-Material wählen. Sie werden bestimmt von Menschen geschätzt, die gerne an Wintertagen bei ungünstigem Wetter reiten. 

Breeches

Man muss daran denken, dass Breeches an den Oberschenkeln etwas lockerer sind. Für viele Menschen sind sie eine viel bequemere Alternative zu Reitleggings. Die Wahl hängt von der jeweiligen Person ab.

Was sollte man beim Kauf einer Reithose beachten?

Beim Kauf von Reithosen sind mehrere sehr wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst sollten Sie die Größe richtig anpassen, um den Reitkomfort zu erhöhen. Außerdem sollten Sie ein Material auswählen, das weder zu steif noch zu sanft ist, weil dies zu Schäden führen kann. Man sollte auch den entsprechenden Besatz berücksichtigen. Reithosen mit Vollbesatz sind für Anfänger gedacht, die sich im Sattel immer noch unsicher fühlen. Sie bieten exzellenten Halt, während Reithosen mit Kniebesatz eine Variante für erfahrene Reiter und Reitspringer sind. 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.